Thursday, December 1, 2022
StartNachrichtenAtomprogrammMaßnahmen der IRGC im Kampf gegen die Resolutionen des UN Sicherheitsrates

Maßnahmen der IRGC im Kampf gegen die Resolutionen des UN Sicherheitsrates

NWRI – Der NWRI hat erfahren, dass sich nach der Resolution des UN Sicherheitsrates 1747 die Stellvertretenden Personalchefs der iranischen Revolutionären Garden (IRGC) zu einer Dringlichkeitssitzung zusammenfanden und wichtige Entscheidungen trafen, um die ernsten Konsequenzen der UN Resolutionen außer Kraft zu setzen. Im Folgenden lesen Sie Auszüge aus den letzten Minuten der Sitzung:

Das Hauptziel [dieser UN Resolutionen] ist, den Iran seinen rechtmäßigen Anspruch auf Nuklearenergie abzusprechen und die Einstellung der Urananreicherung in Betracht zu ziehen. Die so genannte internationale Gemeinschaft versucht das durch:

– die Isolation des Irans sowohl in der Region als auch in der Welt;

– die Schaffung von Instabilität im Land, die wahrscheinlich ernsthafte Auswirkungen auf Machtkämpfe innerhalb der herrschenden Regierung haben können;

– die Schaffung eines Machtvakuums in der Gesellschaft, in dem unter der Bevölkerung gegenüber der Regierung Mißtrauen geschaffen wird;

– die Verhängung wirtschaftlicher Sanktionen, so wie die Errichtung von Handelsblockaden für iranische Banken, um sie von Geschäften mit dem Ausland abzuhalten;

– alle Topränge der IRGC sollten unterwiesen werden, wie mit den negativen Auswirkungen der Sanktionen umzugehen ist. Außerdem haben sie jederzeit den Anordnungen des Höchsten Führers [des Regimes], Ali Khamenei] Folge zu leisten;

– Die Propaganda, auch die Freitagsprediger sollten den Instruktionen des IRGC ernsthaft Folge leisten und die nachteiligen Auswirkungen der Sanktionen auf die Wirtschaft minimieren und verhindern, dass jemand aus den IRGC desertiert.