Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenWiderstandMaki Mandela: Die Bewegung von Frau Rajavi wird weltweit unterstützt

Maki Mandela: Die Bewegung von Frau Rajavi wird weltweit unterstützt

Phumla Makaziwe Mandela, Menschenrechtsanwältin und Tochter des verstorbenen Führers von Südafrika, Nelson Mandela, hat das Volk des Iran aufgefordert, den Kampf um Freiheit und Demokratie fortzusetzen.

 

Frau Dr. Maki Mandela sprach am 10. Oktober während einer größeren Konferenz über die Menschenrechte im Iran in Paris – aus Anlaß des Welttages gegen die Todesstrafe.

An das Volk des Iran gerichtet, sagte Frau Dr. Mandela: „Ich sage Ihnen nur das eine: Geben Sie Ihre Hoffnung nicht auf, bleiben Sie bei Ihrer Hoffnung und Ihrem Widerstand sowie Ihrer Hoffnung auf die überlegene Macht, und Sie werden am Ende in Ihrem Kampf gegen das Böse obsiegen.“

„Die Todesstrafe kann eine gute Idee, deren Zeit gekommen ist, nicht verhindern.“

An Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des iranischen Widerstands, gerichtet, sagte Frau Dr. Mandela: „Sehr verehrte Frau Rajavi, ich möchte Ihnen sagen: Ich habe in der ganzen Welt noch keine Frau gesehen, die so sehr von Mut, Furchtlosigkeit und Widerstandskraft ausgezeichnet wird wie Sie. … Ich möchte sagen: Geben Sie das, was Sie tun, nicht auf! Denn Ihre Philosophie beruht auf der Vergebung. Mein Vater sagte, zur Vergebung bedarf es des Mutes. Es ist sehr leicht, sich an denen zu rächen, die einen verletzt haben, aber zur Vergebung benötigt man Furchtlosigkeit und Mut. Und Sie besitzen die Kraft der Vergebung, von der Sie heute morgen gesprochen haben.“

Frau Dr. Mandela sagte zu Frau Rajavi: „Viele Menschen in der Welt unterstützen Sie.“

„Ich will sagen: Setzen Sie Ihren Kampf fort – gemeinsam mit denen, die Sie heute hier unterstützen, denn ich sage: Keine Hinrichtung – Südafrika ist ein hervorragendes Beispiel – kann den Willen und die Entschiedenheit eines Volkes aufhalten, das die Freiheit will.“