Wednesday, December 7, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteMalikis Komplize: Der Irak ist für das Leben der Bewohner Camp Libertys...

Malikis Komplize: Der Irak ist für das Leben der Bewohner Camp Libertys nicht verantwortlich

NWRI – Ein irakischer Abgeordneter, der dem irakischen Premierminister nahe steht, sagt, die Regierung des Irak trage keine Verantwortung für das Leben der Bewohner von Camp Liberty und erkenne sie nicht als politische Flüchtlinge an.

Die Bemerkungen von Mohamad al-Hendavi, einem Abgeordneten von der Koalition „Herrschaft des Gesetzes“, die von Nouri al-Maliki angeführt wird, wurden am 11. Februar 2013 von zwei websites veröffentlicht, die mit dem iranischen Ministerium für Nachrichten und Sicherheit (MOIS) verbunden sind – zwei Tage nach dem tödlichen Raketenangriff auf Camp Liberty, durch den bisher sieben Bewohner den Tod fanden und mehr als 100 verletzt wurden. Al-Hendavi wurde wie folgt von den websites zitiert: „Wir könnten uns gezwungen sehen, die Mitglieder der ‚Organisation der Volksmojahedin des Iran (PMOI/MEK)’ dem iranischen Regime auszuliefern.“

Ein anderer irakischer Regierungsvertreter erklärte an dem Tag des Überfalls gegenüber Associated Press: Die Regierung des Irak kann „keine Raketenangriffe auf Camp Liberty verhindern“.

Diese Bemerkungen bekräftigen die Annahme, daß die Regierung des Irak in die Überfälle auf die iranischen Flüchtlinge in Camp Liberty direkt verwickelt ist.