Tuesday, November 29, 2022
StartNachrichtenWiderstandMaryam Rajavi fordert sofortigen Besuch des UN Sonderbeauftragten für den Irak in...

Maryam Rajavi fordert sofortigen Besuch des UN Sonderbeauftragten für den Irak in Ashraf

Militärische Besetzung von Camp Ashraf – Nr. 86

NWRI – Die gewählte Präsidentin des Nationalen Widerstandsrates Iran, Maryam Rajavi, hat den Sonderbeauftragten des UN Generalsekretärs für den Irak, Ad Melkert, zu einem sofortigen Besuch von Camp Ashraf aufgefordert.

 

Frau Rajavi erklärte: Wenn die höchsten Vertreter des iranischen Regimes damit fortfahren, zu jubeln und Nuri al-Maliki für seine schweren Verbrechen gegen das Völkerrecht zu beglückwünschen, die gegen Camp Ashraf verübt wurden, wenn der Justizminister eifrig mit den Vorbereitungen eines weiteren Massakers gegen Ashraf beschäftigt ist und dies mit den Mullahs in Teheran erörtert, wenn der Außenminister des iranischen Regimes aus dem gleichen Grund demnächst nach Bagdad ausreisen will und wenn seit 19 Tagen die gleichen Umstände herrschen und die irakische Regierung damit fortfährt, die Beerdigung von 35 Bewohnern zu verhindern, die am 8. April bei dem Blutbad in Ashraf getötet wurden, dann ist ein Besuch von Ad Melkert in Ashraf und ein ausführlicher Bericht an den UN Generalsekretär und den UN Sicherheitsrat außerordentlich wichtig und dringend, damit weitere präventive Maßnahmen beschlossen werden können. 

Frau Rajavi rief zum Eingreifen des UN Generalsekretärs und des Sicherheitsrates auf, damit eine Resolution zum Schutz der schutzlosen und belagerten Bewohner von Ashraf verabschiedet wird und damit weitere Schritte in dieser Hinsicht unternommen werden, wie es der Sicherheitsrat bei dem Schutz unschuldiger Zivilisten in Libyen tat.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
26. April 2011