Tuesday, January 31, 2023
StartNachrichtenAtomprogrammMerkel: Iranisches Nuklearprogramm bereitet uns großes Kopfzerbrechen

Merkel: Iranisches Nuklearprogramm bereitet uns großes Kopfzerbrechen

Berlin (Agenturen) – Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel erklärte, dass die Aussicht auf einen nuklear bewaffneten Iran erforderlichenfalls weitere Sanktionen benötigt und ein "Lebensinteresse" der Weltgemeinschaft darstellt, so ein Bericht vom 2. Weihnachtsfeiertag.

Das iranische Nuklearprogramm ist "eine unserer größten sicherheitspolitischen Sorgen", Schrieb Merkel in einem Artikel für das Handelsblatt. Dieser Artikel wurde auf der Website vor der Veröffentlichung in der Zeitung am Freitag abgedruckt.

Deutschland spielte zusammen mit den fünf ständigen Mitgliedern des UN Sicherheitsrates eine führende Rolle, wenn die Besorgnis über die nuklearen Absichten zur Sprache kam.

Anfang Dezember 2007 wurde der amerikanische Vorstoß zu neuen Sanktionen mit der Herausgabe eines neuen Geheimdienstberichtes der USA zurückgestellt, aus dem hervor ging, dass der Iran sein Nuklearwaffenentwicklungsprogramm 2003 gestoppt und bisher nicht wieder aufgenommen habe.

Merkel bezog sich nicht explizit darauf, schrieb aber: "Es ist gefährlich und immer noch Grund für große Besorgnis im UN Sicherheitsrat.