Sunday, December 4, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteMinister für Arbeit der Mullahs: In fünf Jahren keine Vollzeitbeschäftigung mehr

Minister für Arbeit der Mullahs: In fünf Jahren keine Vollzeitbeschäftigung mehr

Minister für Arbeit der Mullahs: In fünf Jahren keine Vollzeitbeschäftigung mehrNWRI – Folgende Erklärung gab das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran am 15. Jul 2006 bekannt:

Der Minister für Arbeit der Mullahs, Mohammad Jahromi gesteht ein: „Die Statistiken zeigen, dass allein im letzten Jahr 320.000 Arbeiter in Übereinstimmung mit den Arbeitsgesetzen entlassen wurden.“ Sein Kommentar wurde am 13. Juli von der staatlichen Nachrichtenagentur Fars veröffentlicht.

Im Bezug auf die Arbeitsgesetze des Regimes erklärte er: „Wenn die Situation in der gleichen Geschwindigkeit fortschreitet, werden in fünf Jahren kein einziger Vollzeitbeschäftigter mehr in den Betrieben arbeiten.“

Ein Jahr nach der Amtsübernahme von Mahmoud Amahdinejad, zeigt sich dass der hohle Slogan „Die Einkünfte aus dem Öl kommen auf die Tische des Volkes“ als falsch erwiesen hat. Die Zahl der arbeitslosen Arbeiter ist dramatisch gestiegen.

Der iranische Widerstand appelliert an die internationalen Gewerkschaften und an die Menschenrechtsorganisationen die gegen die Arbeit gerichtete Politik des Mullahregimes zu verurteilen.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
15. Juli 2006