Tuesday, December 6, 2022
StartNachrichtenWiderstandPolitischer Gefangener selbst im Krankenbett unter Druck gesetzt

Politischer Gefangener selbst im Krankenbett unter Druck gesetzt

NWRI – Vertreter des iranischen Regimes haben die psychologische Folter gegen den politischen Gefangenen Mohsen Dokmechi erhöht. Dokmechi hat Verwandte in Camp Ashraf.

Berichten zufolge hat Dokmechi Bauchspeicheldrüsenkrebs und ist aktuell im Krankenhaus. Er wird von Regimeagenten rund um die Uhr bewacht. Familienbesuche sind untersagt.

Dokmechi wurde bereits in den 80er Jahren wegen der Unterstützung der Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) verhaftet. Im letzten Jahr wurde er bei Anti-Regime Protesten erneut verhaftet und gefoltert. Dieses Mal wurde er verurteilt, weil er eine Tochter in Camp Ashraf, Irak, hat.