Monday, November 28, 2022
StartNachrichtenMenschenrechtePolizeichef des iranischen Regimes: 2000 ‚unanständig’ gekleidete Menschen werden Tag für Tag...

Polizeichef des iranischen Regimes: 2000 ‚unanständig’ gekleidete Menschen werden Tag für Tag in Teheran und in einigen anderen Provinzen festgenommen

NWRI – Der Polizeichef des iranischen Regimes Hossein Ashtary hat zugegeben, dass es repressive Maßnahmen der Polizei- und Sicherheitskräfte gibt in Bezug auf die Art, wie sich die Menschen kleiden. Mehr als 2000 Menschen werden nach seinen Worten an jedem Tag wegen unangemessener Kleidung verhaftet.

Bei einem Treffen von Anklägern aus dem ganzen Land in Maschad äußerte Ashtary: „Es ist eine starke revolutionäre Entschlossenheit erforderlich, um der sozialen Unordnung im Feld der Bekleidung und den Fällen, die sie hervorbringen, zu begegnen“.
„In Teheran und in anderen Provinzen werden täglich 2000 unanständig gekleidete Menschen festgenommen“, gestand der Polizeichef zu und meinte dazu weiter: „Wir haben Probleme auf dem Feld kultureller  Belange“.
„In Bezug auf das Thema von Unordnung der Kleidung und unkonventionelles Verhalten, haben wir den sozialen Ausschluss vorgeschlagen. (Die Straftäter) sollten Dienste, die die Islamische Republik bereitstellt, nicht bekommen“, meinte er und fügte hinzu, „Derzeit haben wir 3000 Polizeistationen und Sheriffbüros, deren Arbeit zu mehr als 50 Prozent Rechtsfälle betrifft.“