Thursday, December 1, 2022
StartNachrichtenAktuellesRoadside Bomben Made in Teheran zur Auslieferung in den Irak

Roadside Bomben Made in Teheran zur Auslieferung in den Irak

Roadside bombs manufactured in Tehran for shipment to Iraq - IPCNWRI – Während eines Besuches des irakischen Premierministers Maliki im Weißen Haus hat das Iran Policy Committee (IPC) am 25. Juli eine Pressekonferenz gegeben, um die dreisten Versuche des iranischen Regimes, die irakische Regierung trotz der Unsicherheit und verwirrenden konfessionsgebundenen Gewalt im Irak nach Teherans Pfeiffe tanzen zu lassen, zur Diskussion zu stellen.
Der IPC deckte durch neue, nachrichtendienstlich erworbene Untersuchungen den genauen Herstellungsort der Roadside Bomben in Teheran auf, wo die unbekannten Spreng- und Brandvorrichtungen (IEDs/USBV) für den Irak hergestellt werden.

Raymond Tanter, Gerogetown-Lehrer und ehemaliges Leitungsmitglied des Nationalen Sicherheitsrates der USA erklärte: "Der Komplex der Munitionsfabrik beindet sich in der Nähe von Lavizan in Nordteheran und besteht aus drei von einander unabhängigen und getrennten Produktionsstätten – genannt Sattari, Sayad Shirazi und Shiroodi – in denen jeweils unterschiedliche Produkte hergestellt werden. Sattari Industry ist auf Panzerabwehrminen und -bomben spezialisiert. Die Produktionsstätten stellen Explosionsvorrichtungen mit Minen und Bomben her."

Professor Tanter erklärte weiter auf der Pressekonferenz: "Der geheimdienstliche Bericht der aus vertrauenswürdigen Quellen im Iran stammt, deckt auf, dass