Friday, December 2, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteSchwester zweier heroischer Bewohner von Ashraf in das grauenvolle Gefängnis Qarchak verlegt

Schwester zweier heroischer Bewohner von Ashraf in das grauenvolle Gefängnis Qarchak verlegt

NWRI – Iran-Khabar berichtet am 4. Mai, dass die religiösen Diktatoren, die den Iran beherrschen, Shabnam Madadzadeh, eine politische Gefangene, Schwester zweier getöteter Bewohner von Ashraf, aus dem Gohardasht-Gefängnis in Karaj in ein Gefängnis in Qarchak, einem Stadtteil von Varamin, verlegt haben.

Frau Madadzadeh wurde mit einigen anderen gefangenen Frauen in dieses Gefängnis verbracht.

Das Gefängnis Varamin-Qarchak ist ein Folterhaus, dem berüchtigten Gefängnis in Kahrizak nahe Teheran gleich, und die Zustände dort sind weitaus schlimmer als die im Gefängnis von Gohardasht. Zum größten Teil sind die Gefangenen dort Schwerverbrecher, die zu langjähriger Haft verurteilt wurden.

Shabnam Madadzadeh ist Studentin und wurde zu fünf Jahren Haft verurteilt. Sie ist eine Schwester zweier heroischer Mitglieder der Volksmudschaheddin, Mahdyeh und Ali-Akbar Madadzadeh, die bei dem tückischen Angriff der Truppen von al-Maliki auf Camp Ashraf getötet wurden. Sie hat noch zwei Geschwister in Ashraf.