Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenIran & die WeltStaatliches Fernsehen: Die Politik der USA strebt unzweifelhaft nach einem Regimewechsel

Staatliches Fernsehen: Die Politik der USA strebt unzweifelhaft nach einem Regimewechsel

NWRI – Das staatliche Fernsehen ist erschrocken über einen Sturz und einen Wechsel des iranischen Regimes. Aus seiner Perspektive hat der TV Kanal behauptet: „Die Politik der USA strebt unzweifelhaft danach, das Regime zu stürzen. Sie wollen jetzt das Regime mit Entschlossenheit und Gewalt verändern“.

Der staatliche Nachrichtenkanal am 13. Juli 2017:
„Donald Trump und seine Politik haben tatsächlich eine Neigung zur Hysterie, was den Gemeinsamen Maßnahme-Plan (JCPOA)  [das Atomabkommen], die Natur der Islamischen Republik des Iran und den Stil ihrer Aktivitäten in der Region anbetrifft. Herr Trump ist zu einer großen Konzentration darauf gelangt, Druck in der Form von legalen und quasilegalen Aktionen auszuüben; nach ihren eigenen Worten beabsichtigt er, eine  Politik mit hartem Kern gegenüber der Islamischen Politik des Iran zu implementieren.
Die Politik der USA will ohne Zweifel, dass das Regime im Iran gewechselt wird. Die Natur ihres Regimes ist nicht mit der Islamischen Republik des Iran vereinbar. Gleichgültig welche Partei an die Macht gelangt, ob die Demokraten oder Republikaner oder ein anderer politischer Kreis, sie alle beabsichtigen, das Regime mit verschiedenen Taktiken auszuwechseln.
Der amerikanische Diplomat Rex Tillerson hat dazu einige interessante Punkte vorgebracht. Er konstatierte: ‚Die früheren Systeme in den USA, darunter die Obama Administration, haben uns viele offene Probleme hinterlassen. Trotzdem werden wir diese Fälle für die nächste Regierung abschließen‘. Ihm zufolge haben sie den Ausblick auf einen Wechsel des Regimes im Iran insbesondere durch Ausübung von wirtschaftlichem Druck, die Verabschiedung von Resolutionen und militärische Einschüchterung“.