Saturday, December 3, 2022
StartNachrichtenWiderstandStudentenproteste gegen das iranische Regime dauern in verschiedenen Städten des Landes weiter...

Studentenproteste gegen das iranische Regime dauern in verschiedenen Städten des Landes weiter an

KNTU protest, Nov. 10, 2009Landesweite Erhebung – Nachricht Nr. 203

NWRI – Am Dienstag, den 10. November 2009 eröffneten Studenten der Fakultät für Elektrotechnik an der Khaja-Nasir-Toosi-Universität den dritten Tag ihres Protestes gegen die Verhaftung zweier ihrer Kommilitonen. Die Demonstranten brachten Haß und Ärger über das klerikale Regime zum Ausdruck, indem sie riefen: "Diktator, schäm' dich, laß mein Volk in Ruhe!", "Die Studenten sind wach und hassen die Tyrannei", "Die Studenten werden eher sterben als sich ergeben", "Die eingesperrten Studenten müssen befreit werden", "Die Universitäten haben sich in Haftanstalten verwandelt, das Evin-Gefängnis ist zu einer Universität geworden" (denn dort sitzt eine große Zahl von Studenten in Haft), und: "Die studentische Bassij-Truppe ist ein Nest von Spionen".

Auch Studenten an der Iranischen Universität für Wissenschaft und Technik (IUST) veranstalteten am 7. Tag nach der Verhaftung einer ihrer Kommilitonen am 4. November eine Demonstration. Sie riefen: "Der Sieg ist nicht aufzuhalten, Tod diesem betrügerischen Regime", und: "Tod dem Diktator".

In Shiraz riefen Studenten der Landwirtschaftsschule der Universität bei einer Demonstration am 7. November: "Tod für Khamenei", indem sie sich auf den Höchsten Führer des Regimes, Ali Khamenei, bezogen. Sie waren empört über die Verhaftung von 300 Studenten und gemeine Überfälle seitens der Bassij-Milizen und Agenten in Zivil ebenso wie über den unbekannten Zustand verhafteter Demonstranten.

In der nordwestlich gelegenen Stadt Tabriz veranstalteten Studenten der Azad-Universität eine Demonstration zum Protest gegen die am 4. November durch Agenten in Zivil erfolgte Verhaftung zweier ihrer Kommilitonen. Am 8. November protestierten Studenten der Schule für Chemie an der Universität von Tabriz gegen den Tod eines Studenten, der mangels medizinischer Betreuung gestorben war.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates des Iran
den 10. November 2009