Tuesday, January 31, 2023
StartNachrichtenWiderstandTehran University Aufstand

Tehran University Aufstand

Iran: Tausende Studenten der Teheraner Universität protestieren gegen den Minister für Wissenschaft des Regimes

université de TéhéranNWRI: Tausende Studenten der Teheraner Universität protestierten am Montag bei der Eröffnungszeremonie gegen Kamran Daneshjoo, den Minister für Wissenschaft. Ihr Protest begann den Berichten aus dem Hauptsitz der iranischen Volksmojahedin (PMOI/MEK) zufolge um 10:00 Uhr. Die Studenten versammelten sich am Eingang und im Auditorium der Alma Mater,  wo die Zeremonie stattfinden sollte. Sie rissen die Plakate für die Eröffnungsfeier ab und forderten die sofortige Absetzung von Deneshjoo.

Die Studenten skandierten wütend: „Handlungsfreiheit für Studenten“, „Tod dem Diktator“, „Studenten sterben lieber bevor sie sich erniedrigen lassen“, „Staatsstreich, danke ab, danke ab“, „Sepah [Islamische Revolutionäre Garden] und das Ministerium für Information sind die Quelle von Skandalen“.

Der Protest ereignete sich in den Hauptwegen des Campus, als eine große Gruppe von Studenten zu ihnen kam.  Die Polizei schloss das Universitätstor, um die Studenten kontrollieren zu können.

Außerhalb des Campus kam es zu Auseinandersetzungen der staatlichen Sicherheitskräfte mit Studenten und Bürgern, die sich in Solidarität mit den Studentenprotesten zusammen gefunden hatten. Sie wurden gewaltsam zurück gehalten. Die Mitarbeiter des iranischen Regimes griffen diejenigen an, die Aufnahmen machen wollten und zerstörten ihre Mobilfunkgeräte, um zu verhindern, dass die Nachricht über den Protest verbreitet würde.

Die Studenten protestierten, obwohl das umliegende Gelände des Campus von den Basij Einheiten und Mitarbeitern des Regimes in Zivil kontrolliert wurde.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran
28. September 2009