Tuesday, December 6, 2022
StartNachrichtenFrauenTod einer treuen Freundin des Iranischen Widerstandes

Tod einer treuen Freundin des Iranischen Widerstandes

NWRI – Eine treue Freundin des Iranischen Widerstandes, Dr. Mandana Alijani, verstarb am 6. April im Alter von 32 Jahren nach einer langen Krankheit in London.

Als aktives Mitglied des Iranischen Widerstandes widmete sich Mandana bedingungslos der Bloßstellung der Diktatur der Mullahs und organisierte Events in diesem Sinne. Sie verteidigte inbrünstig den Widerstand und die PMOI in Ashraf City. Sie war ein Beispiel für Entschlossenheit, Mut und Verantwortungsbewußtsein für die iranische Gemeinschaft in Großbritannien und vor allem für die jüngere Generation.

Maryam Rajavi, die vom Iranischen Widerstand gewählte Präsidentin kondolierte ihrer Familie innig und lobte Mandana als Heldin der Gegenwart, deren Erinnerung niemals verblassen wird.

Nach dem 17. Juni 2003 und dem beschämenden Übergriff auf das Büro des Nationalen Widerstandsrat Iran in Auvers-sur-Oise, kam sie zur Verteidigung von Maryam Rajavi nach Frankreich und nahm dort am Hungerstreik teil. Sie half den Streikenden unermüdlich.

Sie kämpfte drei Jahre lang gegen Lungenkrebs auf eine Art, über die selbst ihre Ärzte fassungslos waren. Sie hielt nicht einmal für einen Moment in diesem Kampf inne. Mandana gab stets ihr bestes für den Widerstand.

Der Iranische Widerstand entbietet ihrer Familie ehrliche Sympathien, vor allem ihrer Mutter, und allen ihren Freunden im Widerstand sowohl in England als auch in der ganzen Welt.