Monday, February 6, 2023
StartNachrichtenAtomprogrammUN sicherheitsrat beschließt Sanktionen gegen das iranische Regime

UN sicherheitsrat beschließt Sanktionen gegen das iranische Regime

UN Security Council adopts sanction resolution against Iranian regimeMaryam Rajavi begrüßt die Resolution des UN Sicherheitsrates und fordert umfangreiche Sanktionen gegen das Mullahregime.

Die ultimative Lösung liegt im demokratischen Wechsel durch das iranische Volk und seinen Widerstand

NWRI – Die vom iranischen Widerstand gewählte Präsidentin, Maryam Rajavi, begrüßte die Annahme einer Resolution durch den UN Sicherheitsrat gegen das Mullahregime und nannte es den ersten notwendigen Schritt, um den im Iran herrschenden religiösen Faschismus im Iran von einer Atombombe abzuhalten.
Sie wiederholte, dass jede Zeit, die den Terroristen eingeräumt wird, sie näher an die Atombombe bringen wird und rief den UN Sicherheitsrat an, dass die Drohungen und Verschwörungen der Mullahs ignoriert und ihnen umfangreiche Sanktionen beim Waffenhandel, im Technologietransfer und im Ölgeschäft auferlegt werden sollten.

Sie betonte, dass im Gegensatz zu dem, was die Mullahs behaupten, das Regime solchen Sanktionen gegenüber sehr angreifbar ist. Frau Rajavi sagte, dass das Regime schwach war und sich mit inneren Aufständen auseinandersetzen musste, aber das es von der westlichen Beschwichtigungspolitik profitiert hat.

Frau Rajavi schlussfolgerte daraus, dass die effektive Lösung der gegewärtigen Krise im Iran ein demokratischer Wechsel durch das iranische Volk und seinen Widerstand sei. Das iranische Volk hatte das durch ihren wachsenden Protest gegen den im Iran herrschenden religiösen Faschismus gezeigt. Außerdem ist eine korrekte Politik dem Iran gegenüber zusätzlich zu den Sanktionen das iranische Volk und ihr Widerstand zu unterstützen.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrat Iran
23. Dezember 2006