Tuesday, February 7, 2023
StartNachrichtenWiderstandUS Außenministerium: Abkommen zwischen Bagdad und Teheran wird niemals Bewohner von Ashraf...

US Außenministerium: Abkommen zwischen Bagdad und Teheran wird niemals Bewohner von Ashraf betreffen

NWRI – Nach den kriminellen Erklärungen des iranischen Regimes und dem Justizminister des Iraks, al-Shemeri, bezüglich eines Abkommens mit Teheran, welches am Sonntag abgeschlossen wurde, zwangen die internationalen Reaktionen al-Maliki, von seiner Position zurück zu gehen. Das US Außenministerium sagte:“ Das Abkommen, das am letzten Sonntag zwischen der Regierung in Bagdad und dem Regime in Teheran unterzeichnet wurde, in dem es um den Austausch von gesuchten Personen geht, wird niemals die Bewohner von Camp Ashraf und die iranische Oppositionsbewegung der Volksmojahedin Iran betreffen.“

Michael Lavalle, der Sprecher des Außenministeriums für den Mittleren Osten und Nordafrika, sagte in einem Exklusivinterview mit Radio Sava: Washington hat Garantien von der irakischen Regierung bekommen, dass der Austausch von gesuchten Personen zwischen dem Irak und dem Iran niemals die Bewohner von Camp Ashraf betreffen wird, welche Mitglieder der Volksmojahedin Iran sind.