Monday, November 28, 2022
StartNachrichtenTerrorismus & FundamentalismusUS-Experten warnen vor dem Verkauf von Flugzeugen an den Iran

US-Experten warnen vor dem Verkauf von Flugzeugen an den Iran

NWRI – Während einer Versammlung, die am 21. April 2017 in der Heritage Foundation in Washington DC stattfand, bezeichneten Sanktionsexperten Geschäfte mit iranischen Fluglinien als sehr gefährlich und warnten vor dem Verkauf von in den USA hergestellten Flugzeugen an den Iran.

Auf dem Podium dieser Veranstaltung wurde über die Aspekte solcher Geschäfte diskutiert; es wurde darauf hingewiesen, dass sie die Bemühungen der USA um eine Beschränkung des iranischen Einflusses im Mittleren Osten beeinträchtigen könnten.

Es wurde außerdem betont, dass Teheran sich ziviler Flugzeuge bedient, um die terroristische Quds-Truppe und Söldner aus Afghanistan und dem Irak nach Syrien zu bringen; auch würden sie – mit dem Ziel der Destabilisierung – zu Waffenlieferungen an den syrischen Diktator Bashar al-Assad und die Truppen der Hisbollah in der Region, im Jemen und anderswo benutzt.

Nach Auskunft von Fachleuten wird sich der Iran der neuen Flugzeuge der Typen Boeing und Airbus, die er gemäß dem „Umfassenden Plan gemeinsamen Handelns (JCPOA)“ erwirbt, nicht sowohl zum Transport von Passagieren als vielmehr zu den oben erwähnten illegalen Maßnahmen bedienen.