Saturday, November 26, 2022
StartNachrichtenAktuellesUS Militär betont Sorgen über Terrorismus des iranischen Regimes im Irak

US Militär betont Sorgen über Terrorismus des iranischen Regimes im Irak

US military highlights concerns over Iranian regime terrorism in IraqNWRI – Ein Vertreter des US Militärs sagte am Sonntag, dass es weiterhin US Bedenken über die Einmischung des iranischen Regimes im Irak gibt. Der stellvertretende Kommandeur der Zentralirakischen US Division, Ralph Baker, äußerte sich dazu im Rahmen einer Pressekonferenz.
Er wurde von al-Sharqiya TV wie folgt zitiert: „Die Einmischung des iranischen Regimes kann deutlich bei den Angriffen von Milizen auf die Grüne Zone in Bagdad, besonders bei denen beim Besuch von US Vizepräsident Joe Biden, gesehen werden.“

General Baker sagte auch, dass das iranische Regime damit fortführt, Spezialeinheiten auszubilden, die nicht nur US und irakische Truppen, sondern auch gezielt unschuldige Zivilisten ins Visier nehmen.

Er ergänzte, dass das iranische Regime auch damit fortführt, weiterhin Milizen zu trainieren und sie an Waffen auszubilden, weil diese Operationen nur Teheran helfen. Das Regime will einen schwachen Irak, den es leicht kontrollieren kann, wurde Baker zitiert.