Saturday, December 10, 2022
StartNachrichtenWiderstandVor geplanten Protesten in Teheran: Telefonnetz lahm gelegt

Vor geplanten Protesten in Teheran: Telefonnetz lahm gelegt

NWRI – Die Telefongesellschaft des iranischen Regimes in Teheran legte in großen Teilen der Stadt das Telefonnetz lahm. Das wurde am Donnerstag berichtet.

Seit Dienstag abend, zeitgleich mit steigenden öffentlichen Aufrufen zu einem Protest zum Jahrestag der Revolution, hatten Mobiltelefone in großen Teilen Teheran kaum oder gar keine Verbindung.

 

In den frühen Morgenstunden des Mittwochs gab es Berichte, dass die Mobilfunknetze entweder komplett lahm gelegt oder bestimmte Punkte in Teheran nur sehr schwer zu erreichen waren. Zu ihnen zählen: Resalat Platz, Shemiran-e No, Tehran Pars, Damavand Allee, Seraj, Baqeri Autobahn, Rashid and Dolat Bezirk.