Tuesday, November 29, 2022
StartNachrichtenWährend des Besuchs des Justizchefs greifen Rebellische Jugendliche eine Stellung des IRGC...

Während des Besuchs des Justizchefs greifen Rebellische Jugendliche eine Stellung des IRGC in Karaj an

Iran – Karaj in der Provinz Alborz: Am Donnerstag, den 2. Januar 2020 griffen rebellische Jugendliche die Bezirksgarnison der Bassij-Miliz an, die den Namen des Imam Sajjad trägt – eine der wichtigsten Stellungen des IRGC, die nach dem Imam Hassan Mojataba benannt worden ist.

In den frühen Morgenstunden von Donnerstag, dem 2. Januar 2020 griffen rebellische Jugendliche die Bezirksgarnison der Bassij-Miliz in Karaj an, die nach dem Imam Sajjad benannt worden ist – eine der Hauptstellungen des IRGC, die als „Imam-Hassan-Mojataba-Stellung“ bekannt ist (Provinz Alborz).

Der Angriff ereignete sich zu derselben Zeit, als der Leiter der Justiz des Regimes, Ebrahim Raisi, der Stadt einen Besuch abstattete.

Diese Garnison gehörte zu denen, die während des Aufstandes im November 2019 an der blutigen Repression der Menschen, besonders der Jugend in Karaj, beteiligt waren; damals wurde eine große Anzahl von Demonstranten vom IRGC erschossen. Die Namen von 86 der Ermordeten wurden von der Organisation der Volksmojahedin des Iran (PMOI/MEK) veröffentlicht

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran

den 2. Januar 2020