Wednesday, February 8, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteWeißes Haus verurteilt Hinrichtungen im Iran

Weißes Haus verurteilt Hinrichtungen im Iran

 Tampa, Fla. (Agenturen) – Das Weiße Haus verurteilt den Iran wegen der Hinrichtung von zwei Männern, die unter dem Verdacht standen, mit regierungsfeindlichen bewaffneten Gruppen zusammen gearbeitet zu haben.

Der stellvertretende Pressesprecher Bill Burton erklärte, dass der Iran mit diesen Hinrichtungen einen neuen Tiefpunkt in der Unterdrückung friedlicher Dissidenten erreicht hat und Teheran so weiter auf dem Weg in die Isolation treibt. Die Hinrichtungen zeigen, dass die Niederschlagung der Gegner der iranischen Regierung nach den umstrittenen Präsidentschaftswahlen im vergangenen Jahr eskaliert.

Die beiden Männer, die am Donnerstag (28. Januar 2010) erhängt wurden, sind bereits vor den Wahlen festgenommen und inhaftiert worden und nahmen deshalb nicht an den Protesten nach den Wahlen teil. Trotzdem wurden sie bei den gleichen Massentribunalen wie die bei der Niederschlagung der Aufstände verhafteten Oppositionsführer und Aktivistent verurteilt.