Sunday, December 4, 2022
StartNachrichtenInternationalZerstörung von Assads Chemieanlagen notwendiger Schritt zum Ende der Tragödie in Syrien

Zerstörung von Assads Chemieanlagen notwendiger Schritt zum Ende der Tragödie in Syrien

Die Revolutionsgarden müssen komplett aus Syrien und der Region verschwinden.

Der Angriff auf die Produktions- und Forschungsanlagen für chemische Waffen in Hand des brutalen Diktators von Syrien und die Vernichtung seiner Kriegsmaschinerie sind ein notwendiger Schritt, um die historische Katastrophe in Syrien zu beenden, die in den letzten Jahren mehr als 500.000 unschuldigen und schutzlosen Kindern, Frauen und Männern das Leben kostete. Die Hälfte des syrischen Volkes ist auf der Flucht und dies hatte Auswirkungen, die weit über das Land hinaus gingen.

Dieser Schritt war vor allem für die Menschen nötig, die Syrien und andere Ländern in der Region in Freiheit sehen wollen. Das inhumane Mullahregime und seine Revolutionsgarden und Söldnerheere müssen aus Syrien, dem Jemen, dem Irak und allen anderen Ländern der Region verschwinden. Das Mullahregime ist die Hauptquelle für das Überleben von Bashar al-Assad und die zentrale Kraft hinter dem internationalen Terrorismus und Extremismus und der Kriegstreiberei im Mittleren Osten und vielen anderen Ländern in der Welt.

Die Beschwichtigungspolitik gegenüber den herrschenden religiösen Faschisten im Iran hat in nie dagewesenem Maße dafür gesorgt, dass Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen gegen das iranische Volk und die anderen Nationen verübt wurden, ohne dass das Regime dafür zur Rechenschaft gezogen wurde. Diese Politik muss beendet werden und die Welt muss sich diesen Verbrechen stellen, die eine schwere Verletzung der internationalen Gesetze und Standards sind.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran

14. April 2018