Monday, December 5, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteZusammenstöße zwischen Familienangehörigen von Gefangenen und Gefängniswärtern im Warteraum des Gohar-dasht Gefängnisses

Zusammenstöße zwischen Familienangehörigen von Gefangenen und Gefängniswärtern im Warteraum des Gohar-dasht Gefängnisses

NWRI – Die Webseiten von Menschenrechtsaktivisten berichten darüber, dass es am Samstag, den 30.April zu Zusammenstößen zwischen Familienangehörigen und Gefängnispersonal in Sektion 1 des Karaj Gohar-dasht Gefängnisses kam. Als die Familienangehörigen in den Besuchsraum kamen, sahen sie eine 80 cm hohe Wand, welche Besucher und Gefangene insgesamt 4 Meter trennt.

Zusätzlich dazu muss jedes Gespräch in Anwesenheit eines Gefängniswärters durchgeführt werden. Ali Mardani, der Gefängnisdirektor des Karaj Gowhar-dasht Gefängnisses, hat diese neuen Sperren eingeführt und nennt die Besuche dennoch „persönlich“.
 
Am Samstag protestierten die Familienangehörigen gegen diese Situation und überwanden die Barrieren, um ihre Angehörigen zu umarmen. Es kam zu brutalen Angriffen der Gefängniswärter. Nachdem mehrere Familienangehörige misshandelt und beleidigt wurden, wurden alle Besuche gestrichen. Die Auseinandersetzungen mit den Familienangehörigen dauerten eine ganze Weile.

Solche unterdrückende Maßnahmen sind verstärkt zu sehen, seit Ali Mardani den Posten des neuen Gefängnisdirektors übernommen hat. Einige der unterdrückenden Maßnahmen waren: Neue inhumane Restriktionen für die schutzlosen Gefangenen, die seit Monaten keine Familienbesuche bekommen haben und Rationierung des Essens. Verlegung von Gefangenen in Folterkeller und Folterungen, Restriktionen in der medizinischen Versorgung und viele weitere ähnliche Maßnahmen.