Friday, December 9, 2022
StartPresseschauProminenter schiitischer Anführer ruft zum Ende der Einmischung des iranischen Regimes im...

Prominenter schiitischer Anführer ruft zum Ende der Einmischung des iranischen Regimes im Irak auf

NWRI – Iyad Jamaluddin, ein prominenter schiitischer Anführer im Irak, rief die Journalisten, Intellektuellen sowie die religiösen und politischen Führer des Landes auf, im Namen der Mehrheit des Volkes zu handeln und sich gegen die Einmischung des iranischen Regimes und seiner Verbindungsleute im Irak zu stellen.

 

Laut Tageszeitung Azzaman sagte der Vorsitzende der irakischen Ahrar Fraktion, dass die Bewohner von Camp Ashraf, Mitglieder der Volksmudschahedin Iran (PMOI/MEK) „Gäste des Irak sind und dass sie im Rahmen der irakischen Traditionen auch als seine Gäste unterstützt werden sollten. Die Bewohner sind auch durch die internationalen Gesetze geschützt.“

Azzaman ergänzte, dass die Vereinigung freier irakischer Anwälte eine Erklärung heraus gab, in der sie den Schutz der Bewohner von Ashraf und die Sicherstellung ihrer medizinischen Versorgung forderte. Die Anwaltsvereinigung rief zum Ende der Hindernisse des freien Zugangs zur Bedarfserfüllung und medizinischer Hilfen für das Camp auf.