Monday, November 28, 2022
StartTerrorregimeTerror & Fundamentalismus1.000 irakische Scheichs bitten die USA um die Ausweisung der Mullahs aus...

1.000 irakische Scheichs bitten die USA um die Ausweisung der Mullahs aus dem Irak

NWRI – 1.000 irakische Stammesführer baten in einem Schreiben an Robert Gates, den US Verteidigungsminister um die Vertreibung des im Iran herrschenden klerikalen Regimes aus dem Irak. Sie unterstrichen die Rolle der iranischen Hauptopposition, den iranischen Volksmojahedin (PMOI/MEK) bei der Aufdeckung der Einmischungen des Regimes in die inneren Angelegenheiten des Iraks.

"Die Scheichs waren das Bollwerk gegen die Einmischung und die Ausweitung des vom iranischen Regimes verbreiteten Terrorismus und der sektirischern Gewalt, obwohl [irakische] Institutionen hochgradig vom iranischen Regime unterwandert wurden, vor allem von der Qoudsarmee der Islamischen Revolutionären Garden (IRGC-QF)", steht in dem Schreiben der Scheichs von irakischen Stämmen.

"Die US Regierung sollte an der Seite des irakischen Volkes bei der Errichtung von Frieden und Demokratie stehen und denen, die die Interessen des iranischen Regimes vertreten den Weg abschneiden", wird in diesem Brief hinzugefügt.

Sie bezogen sich auf den Betrug bei den letzten Wahlen im Irak und forderten eine neue Parlamentswahl.