Monday, December 5, 2022
StartTerrorregimeIRAN: Zwei weitere Agenten des IRGC in Syrien gefallen

IRAN: Zwei weitere Agenten des IRGC in Syrien gefallen

NWRI – Zwei weitere Agenten des iranischen Regimes, darunter ein Offizier des Corps der Islamischen Revolutionsgarden (IRGC) sind im Kampf für die Truppen des syrischen Diktators Bashar Assad gefallen,

haben die staatlichen Medien am Mittwoch mitgeteilt.

Der erste Offizier des IRGC Alireza Kolipour aus dem Gebiet Kir und Karzin im südlichen Iran und Rashid Rahimi, ein Mann mit afghanischer Staatsangehörigkeit, der als Söldner für die terroristische Qods Armee des IRGC arbeitet, wurden in den Tagen zuvor getötet, gaben die staatlichen Medien bekannt.

Am 28. November hat der Nationale Widerstandsrat erklärt: Nach seinen Berichten aus dem Inneren des IRGC hat Kassem Soleimani, der berüchtigte Befehlshaber der terroristischen Qods Armee schwere Wunden durch ein Schrappnell   erlitten, auch solche am Kopf, als er sich vor zwei Wochen an der südlich von Aleppo gelegenen Front aufgehalten hat.

Das Fahrzeug Kassem Soleimanis hat ihn dort herumgefahren, weil er eine Operation des IRGC und einer Reihe angeheuerter Truppeneinheiten befehligte. Es geriet dabei ins Visier der Freien Syrischen Armee, so dass jener schwer verletzt wurde.

Wegen der Schwere seiner Verletzungen, wurde er sofort von einem Hubschrauber des IRGC nach Damaskus gebracht. Nach Erste Hilfe Maßnahmen wurde er nach Teheran transportiert. Er kam in das Baqiyatollah Krankenhaus des IRGC, das in der Mollasadra Straße in Teheran liegt und musste sich bis dato zwei Operationen unterziehen.

In den letzen beiden Monaten sind mindestens 100 Offiziere des IRGC und Angehörige der ausgebildeten Einheiten gefallen, aber nur wenige Leichname wurden in den Iran gebracht, viele wurden in Syrien beerdigt.

Die offizielle Nachrichtenagentur IRNA hat im Juni 2015 berichtet, dass die Zahl der in Syrien Getöteten und im Iran Beerdigten 400 betragen habe, während die Zahl der in den Einheiten des IRGC und unter dessen Agenten Getöteten über 3000 liegt, unter denen auch hohe Befehlshaber des IRGC sind, die im Krieg in Syrien gefallen sind.

Am Montag hat der NWRI die Namen von 16 Generälen des IRGC veröffentlicht, die bis jetzt im Kampf für Assad in Syrien ums Leben gekommen sind.