Wednesday, November 30, 2022
StartTerrorregimeTerror & FundamentalismusUK hat von Waffenlieferung Irans nach Afghanistan erfahren

UK hat von Waffenlieferung Irans nach Afghanistan erfahren

London, 16. Juli (Agenturen) – Großbritannien meldet, dass in Afghanistan mindestens zwei Mal Waffen konfisziert worden seien, die aus dem Iran stammen. Zunächst wurde angenommen, dass der Iran vielleicht die Aufstände der Taliban unterstützt.

"Wir haben erfolgreich den Waffennachschub über die iranische Grenze nach Afghanistan unterbrochen", antwortete Verteidigungsminister Des Browne im Parlament auf entsprechende Fragen. "Kennzeichnungen an den Waffen deuteten darauf hin, dass sie aus dem Iran stammen".

Obwohl die USA und Großbritannien bereits mehrfach zitierte Hinweise auf iranische Einmischungen im Irak – seinem westlichen Nachbarn – haben, sind die Vermutung über eine Kooperation mit den Taliban im Osten angrenzenden Afghanistan neu. Der Iran gewährte der US Air Force 2001 zusammen mit anderen Ländern, die traditionell gegen die Taliban sind, für seine Angriffe auf Afghanistan Überflugsrechte.

Die US Regierung wies in diesem Jahr erstmalig auf iranische Unterstützung für die Taliban hin und vermutete, dass der Iran von seiner herkömmlichen Politik der Opposition zu den Taliban abgewichen sei.

US Verteidigungssekretär Robert Gates erklärte am 4. Juni in Kabul, dass Waffen in Afghanistan aufgefallen seien, die iranischen Ursprungs sind und fügte hinzu, dass es nicht eindeutig war, ob die iranische Regierung hinter den Lieferungen stand.

Browne reagierte heute auf die Bedingungen, zu denen er äußerte, dass die iranische Regierung die Verantwortung für den Waffenfluss trage, die das Land verlassen.

"Wegen des komplexen Charakters des iranischen Regimes ist es oft sehr schwierig, festzustellen, wie oder wo innerhalb des Regimes die Verantwortlichen dafür zu suchen sind", erklärte Browne vor dem Parlament. Eben deshalb muss die Regierung "die Verantwortung übernehmen".

Die Anschuldigungen stehen im Zusammenhang mit Sanktionen für den Iran, die die USA und ihre europäischen Verbündeten umsetzen, um die Führung des Landes vom Stopp seines Atomwaffenprogramms zu überzeugen, das wahrscheinlich zur Produktion von Atomwaffen dienen soll.