Sunday, January 29, 2023
StartTerrorregimeTerror & FundamentalismusWer steckt hinter den Kämpfen in Basra?

Wer steckt hinter den Kämpfen in Basra?

NWRI – Das iranische Regime soll hinter den Kämpfen in Basra stecken. Der CNN Korrespondent im Irak berichtete folgendes:

Das, was wir in Basra sehen, ist das, was wir in der Hauptstadt Bagdad und an anderen Orten insbesondere im Süden sehen, nämlich, dass sich die von den Iranern unterstützten Parteien gegenseitig bekämpfen. Das einzige Unterscheidungsmerkmal dabei ist die Uniform, die die einen tragen und die anderen nicht.

Ihr kraftvoller Kampf im ganzen Land mag vielleicht trotzdem für uns die Kristallkugel unserer Zukunft im Irak ohne die Amerikaner sein.

Der Iran unterstützt jedes Pferd im Stall. Es wird sogar vermutet, dass der Iran bis zu einem gewissen Grad mit der Al-Kaida kooperiert hat, die Teheran völlig feindlich gegenüber steht.

Der Iran will keine Macht neben sich sehen und hat selbst keinen bedeutenden Einfluss. Vor allem will der Iran, dass er eine arbeitsfähige Regierung hat.

Die irakische Regierung will keine Marionette von Teheran sein. Teheran will seinen bereits vorhandenen bedeutenden Einfluss behalten, Selbst amerikanische Kommandeure geben offen zu, dass die Amerikaner schlecht damit beraten waren, den iranischen Einfluss im Irak zu festigen.

Die Sicherheitslage im Irak ist von besonderer Bedeutung. Das Leben in Basra ist ein Albtraum und täglich in Mitleidenschaft gezogen. Und daran sind eine Reihe von Parteien beteiligt. Einige Parteien sind in der Armee, einige bei der Polizei zusammen mit dem Provinzrat oder der Provinzregierung und dem Gouverneur selbst. Der Iran greift nach allen diesen Schokotörtchen und jetzt gewöhnen sie sich daran, diese Instabilität zu sehen. Das ist das, was die Amerikaner – im Vertrauen gesagt – sehen können.