Sunday, February 5, 2023
StartUncategorizedLandesweiter Aufstand im Iran – Tag 86

Landesweiter Aufstand im Iran – Tag 86


Iran Protest-Nr. 186

Angriffe auf Regimesymbole, Gedenken an die Hinrichtung von Mohsen Shekari, Streiks und Demonstrationen und in den Universitäten

Am Samstag, dem 10. Dezember, dem 86. Tag des Aufstands, gingen die Angriffe der trotzigen Jugendlichen in verschiedenen Städten auf Zentren und Symbole des klerikalen Regimes weiter. Universitäten und Basare waren auch Schauplätze von Demonstrationen und Streiks.

Die Studenten der Universitäten für Wissenschaft und Kultur, Melli und Allameh in Teheran, veranstalteten Proteste und riefen: „Wenn ein Student fehlt, bricht die Hölle los“, „Universitätswachen (Herasat), raus“ usw. Allameh-Studenten stießen mit Herasat-Agenten zusammen.

Die Studentinnen der Sanandaj Mädchen – Universität für technische Berufe protestierten gegen die Hinrichtung von Mohsen Shekari und ehrten sein Andenken, indem sie „Die Studeten werden eher sterben, als sie erniedrigen zu lassen“ und „Freiheit, Freiheit“ riefen und die Namen der Märtyrer auf dem Universitätsgelände aufschrieben.

Die Unterdrücker griffen sie brutal an und schlugen sie, aber die Schülerinnen leisteten Widerstand und revanchierten sich, indem sie Steine warfen und „Schande über dich“ riefen.

Von Samstagnachmittag bis zum Abend gingen Einwohner Teherans in die Sattar-Khan-Straße, um Mohsen Shekari zu gedenken, der kürzlich hingerichtet wurde, trotz einer starken Präsenz von Agenten in Zivil und Spezialeinheiten.

Unterdrückungskräfte griffen sie an und nahmen einige fest. In Sadeghieh, Teheran, veranstalteten die Menschen bei Einbruch der Dunkelheit Protestkundgebungen.

Letzte Nacht hielten Menschen in Teilen von Teheran nächtliche Demonstrationen ab, um Mohsen Shekari zu ehren und riefen „Wir alle sind Mohsen“ und „Tod Khamenei, dem Mörder“. Auch Anwohner riefen aus ihren Wohnhäusern: „Tod Khamenei“, „Sie haben unseren Mohsen weggenommen und seinen Leichnam ausgeliefert.“

Die jungen Leute versammelten sich auf seinem Friedhof in Behesht-e Zahra und Gruppen von Menschen versammelten sich vor seinem Haus in Narmak und ehrten sein Andenken, indem sie Blumensträuße niederlegten und Kerzen anzündeten.

Letzte Nacht in Teheran, in den Gebieten Chitgar, Shahin Süd, Darband und Bagh Feiz, veranstalteten die Menschen nächtliche Demonstrationen, bei denen sie „Wir schwören auf das Blut unserer Kameraden – wir werden bis zum Ende bestehen“ und „Tod Khamenei“ riefen.

In einigen Gegenden von Karaj skandierten die Menschen aus ihren Wohnblöcken: „Sie haben unseren Mohsen weggenommen und seinen Leichnam nicht ausgeliefert.

“ Die Leute von Kermanshah, die auf dem Taq-e Bostan Boulevard demonstrierten, wurden von Unterdrückungsagenten angegriffen. Junge Leute kamen in Rudsar auf die Straße und zollten Mohsen Shekari Respekt und stießen mit den bewaffneten Agenten zusammen.

In Vakil Abad, Mashhad, protestierten die Menschen mit dem Slogan „Armut, Korruption, hohe Preise, wir werden zum Sturz marschieren“.

In Dareh Shahr in der Provinz Ilam griffen Jugendliche das Sendezentrum des Regimes mit Molotow-Cocktails an. In Sanandaj veranstaltete die Jugend einen nächtlichen Protest, indem sie die Straße blockierten.

In Ahvaz griffen die jungen Leute die Imam-Hossein-Garnison der IRGC mit Brandmaterial an. In Yasuj wurde das Büro von Khameneis Vertreter mit Molotow-Cocktails angegriffen. Letzte Mitternacht wurde das Studentenbüro der Bassidsch im der Sharif Universität für Industrie in Teheran in Brand gesteckt.

Die staatliche Website Ruidad 24 schrieb am 9. Dezember: „Unbekannte Personen griffen das Yasrebi-Seminar in Kashan an, indem sie Brandmaterial warfen und … In den letzten Tagen wurden die Seminare in Talesh und Izeh und das Haus des Freitagsgebetsleiters von Semirom mit Molotow-Cocktails angegriffen.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI)

10. Dezember 2022

10. Dezember – Sanandaj, West#iran
Schüler einer reinen Mädchen-Tech-Schule rufen:
„Tod Khamenei!“ #IranRevolution2022#مرگ_بر_ستمگر_چه_شاه_باشه_چه_رهبر pic.twitter.com/IKp2XG5U44

– Organisation der Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) (@Mojahedineng) 10. Dezember 2022

10. Dezember – Teheran, #Iran
Einheimische im Bezirk Narmak der Hauptstadt setzen die landesweiten Proteste gegen das Regime in der 86. Nacht des Aufstands fort.#IranRevolution2022#مرگ_بر_ستمگر_چه_شاه_باشه_چه_رهبرpic.twitter.com/3jVEJjyVmy

– Organisation der Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) (@Mojahedineng) 10. Dezember 2022

10. Dezember – Karaj, westlich von Teheran, #Iran
Einheimische setzen die landesweiten Proteste gegen das Regime in der 86. Nacht des Aufstands fort.#IranRevolution2022#مرگ_بر_ستمگر_چه_شاه_باشه_چه_رهبر pic.twitter.com/yQknCX6pFt

– Organisation der Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) (@Mojahedineng) 10. Dezember 2022