Monday, December 5, 2022
StartInitiativenIraner im ExilPMOI im Irak - Legal und in Übereinstimmung mit internationalen Verträgen

PMOI im Irak – Legal und in Übereinstimmung mit internationalen Verträgen

NWRI – In einem Artikel von Safi Al-Yaseri, einem irakischen Autor und Journalisten, in der kuwaitischen Tageszeitung Al-Siyasa, werden die terroristischen Einmischungen des iranischen Regimes im Iran so wie auch die Konspiration gegen die iranischen Volksmojahedin (PMOI oder MEK) verurteilt. Er schrieb: "Die Anwesenheit der Mojahedin im Irak ist legal und steht in Übereinstimmung mit internationalen Verträgen."

"Die irakische Regierung hat ihnen nicht das Recht gegeben, im Land frei zu reisen, und wird vom iranischen Regime unter Druck gesetzt, um sie auszuweisen oder ihnen auszuliefern. Sie werden nach der vierten Genfer Konvention als geschützte Personen angesehen."

Im Artikel steht weiter: "Der Unfug, der aus den Reihen der Machthaber in Teheran kommt, trägt keine Früchte, sondern vergrößert nur den Unmut des irakischen Volkes. Unsere Türen sind für alle Bewohner von Ashraf offen. Sie sind uns willkommen, weil wir sie wegen der Enthüllung von Details über die iranischen Pläne zur Annexion Iraks und ihres Versuches schätzen, das irakische Volk bei der Bloßstellung der Grausamkeiten des iranischen Regimes, dessen Tage nun gezählt sind, unter den Irakern zu unterstützen."