Sunday, February 5, 2023
StartNWRINWRI-VorsitzenderRajavi: Das neue iranische Jahr, ein Jahr großer Schritte zur Freiheit und...

Rajavi: Das neue iranische Jahr, ein Jahr großer Schritte zur Freiheit und Volksherrschaft

Maryam Rajavi: das zu Ende gegangene Jahr war ein Jahr der Aufstände, Ashrafs und des Zerfalls der klerikalen Herrschaft, und das neue Jahr wird das Jahr neuer großer Schritte in Richtung auf Freiheit und Volksherrschaft sein.

Maryam Rajavi - Iranian New Year message

NWRI – Anlässlich des persischen Neujahrs am 20.März pries Maryam Rajavi, die vom Iranischen Widerstand gewählte Präsidentin die heldenhaften Märtyrer der Erhebung des iranischen Volkes im vergangenen Jahr und die Märtyrer von Camp Ashraf im vergangenen Sommer. Sie gratulierte dem iranischen Volk, das mit seiner Entschlossenheit und Standhaftigkeit bei seiner Konfrontation mit der Tyrannei der Mullahs die wahre Botschaft von Nowrouz, dem iranischen Neujahr, deutlich gemacht hat. Maryam Rajavi beschrieb das vergangene Jahr als das von Ashraf, das der Erhebung und des Zerfalls des Systems der Velayat-e Faqih (absolute klerikale Herrschaft), und das neue iranische Jahr (1389) als das Jahr neuer Fortschritte hin zu Freiheit und Volksherrschaft. Die Mullahs sind letztes Jahr damit gescheitert, den Aufstand zu unterdrücken und Ashraf auszulöschen, sagte sie.

 Das Regime versucht umsonst, das Volk einzuschüchtern und den Aufstand mit seinen Revolutionsgarden, paramilitärischen Bassij und zahllosen weiteren Repressionsorganen zu unterdrücken; aber die Erhebung konnnte nicht gestoppt werden, und es ist ein Sturm im Anmarsch, der auf jeden Fall die Herrschaft der Mullahs ausmerzen wird.

 Das Volk Irans und jeder, der nach einem neuen politischen und sozialen Leben in einem Land strebt, wird unvermeidlich wünschen, dass die klerikale Herrschaft mit all ihren internen Fraktionen gestürzt und die politischen Strukturen und Institutionen des Regimes, darunter insbesondere seine Verfassung, zerstört werden.

 Maryam Rajavi wiederholte, dass das zu Ende gegangene Jahr das Jahr gewesen sei, das die Vertreter eines Appeasements auf internationaler Ebene diskreditiert habe. Diese hätten alles unternommen, um sich den religiösen Faschismus zu verpflichten. Zum Nutzen der Mullahs haben sie Resolutionen des UN-Sicherheitsrates aufgeschoben und den Präsidentschaftswahlen schon eine übertriebene Wichtigkeit zugesprochen bevor sie auch nur stattgefunden haben. Aber sie haben damit dem Regime nur geholfen, dem Besitz von Atomwaffen näherzukommen, und haben Terrorismus und Kriegstreiberei in der Region den Weg geöffnet. Aber ihnen ist eine breite Front von Menschen, die auf der ganzen Welt nach Freiheit verlangen, und ihrer Repräsentanten in verschiedenen nationalen Parlamenten entgegengetreten, die vortraten, um die Widerstandsbewegung und den Aufstand des Volkes und Ashraf zu unterstützen. Eine Mehrheit der Parlamentsabgeordneten in Norwegen, Finnland, dem Vereinigten Königreich und eine Mehrheit im US-Kongresss haben Stellungsnahmen zu Gunsten von Ashraf abgegeben.

 Maryam Rajavi forderte das Volk Irans auf, den Verwandten der Märtyrer und politischen Gefangenen und denen, die während des landesweiten Aufstands gelitten haben, an diesem Neujahr [unklar: meint sie nur den Nowrouztag oder das ganze neue Jahr? Im zweiten Fall “in diesem neuen Jahr” . d.Ü.] zu Hilfe zu kommen. Sie wünschte den Iranern ein erfolgreiches Jahr für die Etablierung eines neuen auf Freiheit und dem Volkswillen, auf geschlechtlicher Gleichberechtigung, Demokratie, Respekt der Menschenrechte und der Abschaffung aller Formen der Disriminierung gegen die Angehöriugen verschiedener Religionen beruhenden neuen Irans.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Irans
21. März 2010