Tuesday, December 6, 2022
StartNachrichtenAktuellesAllawi: Iranisches Regime „kann den Irak nicht verschlucken“

Allawi: Iranisches Regime „kann den Irak nicht verschlucken“

NWRI – Das iranische Regime kann den Irak nicht einfach „verschlucken“. Das sagte Dr. Ayad Allawi, der Anführer der al-Irakiya Liste bei einem Interview am Sonntag.

Der frühere Regierungschef sprach bei dem Interview mit Alsumaria TV auch über die Proteste im Irak. Er sagte, ein Wechsel der irakischen Regierung durch Wahlen ist eine legitime Forderung.

 „Die Regierung versucht die Menschen davon abzuhalten, zu demonstrieren, obwohl diese Regierung auf der Basis von Demokratie und Wahlen gegründet wurde. Warum sollte sie also Angst davor haben? Wenn aber eine Regierung die falschen Dinge tut und unfähig ist, zu regieren, sollte sie dann vielleicht doch Angst haben?

Allawi ergänzte, dass die irakische Regierung „definitiv“ Angst vor den Entwicklungen im Mittleren Osten hat.

In Hinblick auf die Ablehnung der Regierung, sich an frühere politische Abkommen zu halten, sagte er:“ Mit jedem Tag, der vergeht, komme ich der Ansicht näher, dass wir keinen wirklichen Pluralismus haben und versuchen, die Macht zu monopolisieren.“

Dr. Allawi sagte weiter, dass er die Verhandlungen mit Kräften bereut, die gewaltsam die Ergebnisse der Wahlen beeinflussen wollten.“ Wir haben zugestimmt, unsere Rechte, die aus der Wahl resultierten, aufzugeben.“, sagte er.

Die Irakiya Koalition gewann die Wahlen im März 2010.

„Vor allem das iranischen Regime hat gefordert, dass ich an den Rand gedrängt werde“, sagte er.