Sunday, November 27, 2022
StartNachrichtenAktuellesQods Einheiten der Mullahs und MOIS verstärken Stör- und Kontrollaktivitäten in Ashraf

Qods Einheiten der Mullahs und MOIS verstärken Stör- und Kontrollaktivitäten in Ashraf

Camp Ashraf – Bruch der Zusagen – Nr.13

NWRI – In den vergangenen Tagen haben die terroristischen Qods Einheiten des Mullahregimes und das Ministerium für Geheimdienste und Sicherheit (MOIS) die Spionage- und Störaktivitäten gegen Ashraf verstärkt und dabei Kommunikationsmittel der Bewohner gestört.

 
Mitte Dezember hatten Techniker der Revolutionsgarden ihren Gesichter bedeckt und begannen mit der Installation von neuen Kommunikationsanlagen, die an zwei 15 Meter hohen Türmen installiert wurden. Ziel dieser Anlagen sind Spionage- und Störaktivitäten. Die Türme wurden von den terroristischen Qods Einheiten mit voller Unterstützung des Komitees im Büros des Regierungschefs und der irakischen Soldaten errichtet und befinden sich seit dem 23. August 2011 auf der südlichen Flanke von Ashraf. Ihre Aufgabe ist die Unterdrückung von Ashraf.

Die neuen Anlagen führten zu weitreichenden Störungen in den Kommunikationsanlagen der Bewohner und sie betreffen vor allem die Frequenz des Iran International TV, Simaye Azadi.

Die Eskalation dieser Aktivitäten führte dazu, dass die Anlagen mehr Treibstoff für die Generatoren benötigten. Das unterdrückende Komitee im Büro des Regierungschef wies daraufhin die 5. Irakische Armeedivision an, Treibstoff und andere Dinge bereit zu stellen, damit die Generatoren und Anlagen weiter betrieben werden können.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
16. Januar 2012