Wednesday, December 7, 2022
StartPresseschauIran: Syrische Armee wird von Revolutionsgarden unterstützt

Iran: Syrische Armee wird von Revolutionsgarden unterstützt

Huffingtonpost- Dieses Amateurvideo von syrischen Aktivisten vom 28. Mai 2012 zeigt das Massaker von Hula am 25. Mai, bei dem mehr als 100 Menschen getötet wurden, viele davon waren Kinder (AP Foto/Amateur Video über AP Video verbreitet). Laut einer Erklärung des stellvertretenden Leiters der iranischen Eliteeinheit Qods, Ismail Gha’ani, hilft der Iran der syrischen Armee von Bashar Assad bei der brutalen Niederschlagung der Volksaufstände.

Die halboffizielle iranische Studentennachrichtenagentur ISNA zitierte Gha’ani am 27. Mai mit den Worten, dass „die iranische Präsenz ein großes Massaker verhindert habe“.

„Wäre die islamische Republik nicht in Syrien anwesend, dann wäre das Massaker an den Menschen in einem wesentlich höheren Rahmen ausgefallen“, so Gha’ani in Al Arabiya.

Der Guardian wies darauf hin, dass das Interview mittlerweile von der ISNA Webseite entfernt worden sei. Der Iran ist ein enger Verbündeter von Syrien und ihm wurde bereits mehrfach vorgeworfen, dem Assad Regime bei der Niederschlagung der Aufstände zu helfen.

Die Aussagen von Gha’ani kamen nach einem der schlimmsten Massaker nach Ausbruch des Bürgerkrieges in Syrien. Am Freitag schossen syrische Truppen kurz nach dem Ende der Mittagsgebete auf Demonstranten vor der Stadt Hula in der Provinz Homs. Mindestens 108 Menschen wurden getötet, darunter Duzende Frauen und Kinder.