Friday, December 2, 2022
StartTerrorregimeTerror & FundamentalismusAfghanistan greift Iran Junktim an

Afghanistan greift Iran Junktim an

Agenturen – Britische Truppen in Afghanistan waren die Zielscheibe von Waffen, die aus dem Iran stammen, sagte der Verteidigungsminister Des Browne.

Militante Elemente des iranischen Regimes standen hinter den tödlichen Angriffen auf UK Einheiten im Irak und lieferten Mörsergranaten, Raketen und Roadside Bomben an die Aufständischen in Basra.

Jetzt liegen Beweise offen, dass sie auch im Untergrund in Afghanistan operieren.

Browne teilte dem Commons Defence Committee mit: "Sie haben über Stellvertreter die Konfrontation mit uns, den USA und anderen Nato-Mitgliedern in anderen Teilen der Region gesucht.

"Jetzt gibt es Anzeichen dafür, dass sie genauso in Afghanistan vorgehen."

Allerdings erklärte Browne – eifrig bemüht, diplomatische Spannungen nach der Geiselkrise zu vermeiden – dass die iranischen Hauptführer mit ihrer Hilfe bei der Zerschlagung von Drogenschmugglerringen, schließlich dem Land geholfen hätten.

Der Minister sagte ebenfalls, dass die UK Einheiten bis nach 2009 in Afghanistan bleiben werden. Die Truppenstärke soll ebenfalls um 1.400 auf 7.700 aufgestockt werden.

Der Leichnam des 22jährigen Gardisten Simon Davis aus Newcastle, der in Afghanistan erschossen wurde, wurde gestern in die Heimat überstellt.