Thursday, December 8, 2022
StartTerrorregimeIran: Ein ranghoher Theologe erklärt das Internet für unmoralisch

Iran: Ein ranghoher Theologe erklärt das Internet für unmoralisch

Ein ranghoher Theologe im Iran erklärte, das Hochgeschwindigkeits-Internet sei unmoralisch und laufe den humanitären Prinzipien zuwider; so berichteten Nachrichtenmedien am Dienstag.

 

Makarem Shirazi sagte dies zur Antwort auf eine Frage, die Internet-Benutzer über seine website an ihn gerichtet hatten. 

Shirazi sagte, das 3G-Internet – die dritte Generation der Technik mobiler Kommunikation – sowie das Breitband-Internet seien moralisch verfehlt, und es bedürfe der Maßstäbe, die die Benutzer vor Gefahren wie „unmoralischen und unmenschlichen“ Videos und Fotos sowie Gerüchten und Spionage bewahren würden.

Obwohl der Iran insgesamt die höchste Zahl von Internet-Benutzern im Nahen Osten aufweist, ist dort die durchschnittliche Geschwindigkeit der Daten zehnmal so niedrig wie im Welt-Durchschnitt.