Friday, February 3, 2023
StartTerrorregimeIran: Hassan Rohani gratuliert dem Mörder am syrischen Volk

Iran: Hassan Rohani gratuliert dem Mörder am syrischen Volk

Der Präsident des Regimes der Kleriker im Iran Hassan Rohani gratulierte am Sonntag in einer Botschaft an den syrischen Diktator Bashar al-Assad  diesem dafür,

dass er in einer Wahl ohne Legitimität gewonnen hat. 

„Ich spreche meine Befriedigung über dieses bedeutungsvolle und Hoffnung einflößende Ereignis aus, das im Einklang mit der Demokratie steht, und gratuliere hiermit dem syrischen Volk und Ihnen selbst aus ganzem Herzen für diesen Sieg“, schrieb Rohani.

Die Opposition in Syrien hat geschworen, ihren Aufstand gegen Bashar al-Assad weiterzuführen, und gesagt, diese Wahl für weitere sieben Jahre sei nicht legitim.

„Die Syrische Nationale Koalition hat noch einmal versichert, dass diese Wahl nicht legitim sei und das syrische Volk nicht repräsentiert“, sagte sie zur sogenannten Wahl, wie AFP berichtet hat.

„Das Volk wird mit seiner Revolution weitermachen, bis seine Ziele der Freiheit, der Gerechtigkeit und der Demokratie erreicht sind“.

Der US Außenminister John Kerry nannte die Wahl „eine ganz große Null“. Sie könne nicht als fair angesehen werden, meinte er, „weil es dort keine Wahl geben kann, wo Millionen von Menschen nicht die Möglichkeit zu wählen haben“.

„Es hat sich zwischen dem Tag vor der Wahl und dem Tag danach nichts geändert. Überhaupt nichts“, äußerte Kerry bei einem eintägigen Besuch in der Hauptstadt des Libanon am Mittwoch. „Der Konflikt ist der gleiche, der Terror ist der gleiche und das Töten ist das gleiche“.

Die Europäische Union hat sich anderen in der Verurteilung dieser Wahl angeschlossen und in einer Erklärung zum Ausdruck gebracht, dass „dies nicht als ein echtes demokratisches Votum betrachtet werden kann“.

Das englische Außenministerium nannte die Wahl in Syrien „eine groteske Parodie der Demokratie“.