Monday, December 5, 2022
StartTerrorregimeSaudi Arabien prangert aggressive Erklärungen des Iran an

Saudi Arabien prangert aggressive Erklärungen des Iran an

Der Außenminister von Saudi Arabien Adel al-Jubeir hat „aggressive Erklärungen” des Regimes im Iran angeprangert, nachdem Teheran Bahrain beschuldigt hat, Spannungen im Golf zu schüren,

indem es unbegründete Behauptungen gegen es aufstelle.

„Das ist für uns unakzeptabel“, erklärte der Minister in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der EU Beauftragten für Außenpolitik  Federica Mogherini, die am Montag in Riad zu Besuch war.

Am Sonntag hat die Sprecherin des Außenministeriums des iranischen Regimes Marzieh Afkham Bahrain beschuldigt, „unbegründete Behauptungen auf zustellen“, die darauf zielten, „Spannungen in der Region“ zu schaffen, nachdem das Innenministerium in Manama bekanntgegeben hatte, dass es zwei Männer verhaftet habe, die angeklagt sind, Waffen aus dem Iran zu schmuggeln.

„Das lässt nicht auf Absichten eines Landes schließen, das gute Beziehungen sucht“, kommentierte Al-Jubeir die Erklärungen des iranischen Regimes. „Diese Erklärungen werden immer heftiger und es gibt viele von ihnen“.

Frau Mogherini versicherte, dass ein starker politischer Wille des Regimes im Iran erforderlich sei, um Besorgnisse auszuräumen, die bezüglich der regionalen Dynamik und der Stabilität in der Region aufgekommen sind. Sie meinte, Saudi Arabien und die EU hätten in Bezug auf regionale Angelegenheiten wie Palästina, Syrien, Jemen und den Kampf gegen Daesh (ISIS) gemeinsame Anschauungen.

„Wir haben alle diese Fragen bei unseren Gesprächen hier in Riad erörtert”, so ihre Worte.

In der vergangenen Woche hatte Herr Al-Jubeir die Aussage gemacht, die Unterstützung Teherans für den regionalen „Terrorismus“ bleibe besorgniserregend.