Saturday, February 4, 2023
StartTerrorregimeÜbereinstimmung zwischen beiden Parteien: das iranische Regime ist der führende staatliche Förderer...

Übereinstimmung zwischen beiden Parteien: das iranische Regime ist der führende staatliche Förderer des internationalen Terrorismus

(CNSNews.com) – Der oberste Demokrat und der oberste Republikaner im außenpolitischen Ausschuss des Repräsentantenhauses sind übereinstimmend der Auffassung, dass der Iran weltweit der führende staatliche Förderer des Terrorismus ist.

 

Das hochrangige Mitglied Eliot Engel (D-NY) hat bei einer Anhörung  in diesem Ausschuss in der vergangenen Woche ausgeführt, dass das Corps der Islamischen Revolutionsgarden (IRGC) die Unruhen im ganzen Mittleren Osten angeheizt haben, obwohl strenge wirtschaftliche Sanktionen in Kraft gewesen sind.

„Der Iran ist der führende staatliche Förderer des Terrorismus und in etlichen der vergangenen Jahren hat der Iran, obwohl er eigentlich kein Geld hatte, doch noch Geld dafür erübrigen können , um als führender staatlicher Förderer des Terrorismus aufzutreten“, so Engel.

„Nach dem [Atom]vertrag, der mit dem Iran ausgehandelt worden ist, werden sie im Geld baden, sie werden genug davon haben und stellen Sie sich einmal vor, wie viel an Zerstörung sie  herbeiführen können mit der Unterstützung von terroristischen Aktivitäten und mit Terror. Das ist für mich sehr beunruhigend“.

Der Kongressabgeordnete fuhr fort, indem er eine ganze Anzahl von Terrorangriffen seit den 1970er Jahren nannte, bei denen der Iran beteiligt gewesen ist.

„Seit es im Jahr 1979 die Macht ergriffen hat, hat das iranische Regime einen schmutzigen Rekord mit der Unterstützung terroristischer Handlanger erreicht“, fuhr Engel fort.

„Erinnern wir uns: die Besetzung  unserer Botschaft 1979; die Bomben gegen unsere Botschaft und einen Marinestützpunkt in Beirut in den frühen 80er Jahren, wobei fast 300 Amerikaner ums Leben kamen; die Angriffe auf die israelische Botschaft und ein jüdisches Gemeindezentrum in Buenos Aires; die Bomben gegen die Khobar Türme in Saudi Arabien, die auch Amerikanern das Leben kosteten; und vor nur wenigen Jahren ein Mordanschlag auf den saudischen Botschafter genau hier in Washington.

Jedes dieser schrecklichen Ereignisse trägt die Fingerabdrücke des Iran“, erläuterte Engel.

Der Ausschussvorsitzende Rep. Ed Royce (R-CA) äußerte sich auch sehr kritisch über die „Unterstützung des internationalen Terrorismus“ im Iran und die Aktionen des IRGC, die, wie er sagte, den Iran zu einer „globalen Bedrohung“ gemacht hätten.

„In den allerletzten Wochen hat das IRGC neue Langstreckenraketen getestet, was gegen die Sanktionen der VN verstößt. Sie haben auch ein Video veröffentlicht, in dem gezeigt wird, dass Dutzende weiterer dieser ICBMs in Bunkern im Untergrund aufgestellt sind“, so Royce in seiner Eröffnungsrede.

„Die Qods Armee im IRGC hat die Bemühungen verstärkt zur Unterstützung des mörderischen Assad Regimes in Syrien und wir kennen all die Angriffe am Boden. Nach allem, was man weiß, ist anzunehmen, dass das IRGC internationale Ermittler daran gehindert hat, die Informationen zu bekommen, die nötig sind, um einen abschließenden Bericht über mögliche militärische Dimensionen des iranischen Atomprogramms fertig zu stellen.

Von der atomaren Weiterverbreitung über die Unterstützung des internationalen Terrorismus zu den Verletzungen der  Menschenrechte – das IRGC hat den Iran zu der globalen Bedrohung gemacht, die er heute ist“, führte Royce aus.

„Das IRGC ist  verantwortlich für die Unterdrückung der Demokratiebewegungen im Land, für die Verbreitung der revolutionären Ideologie des iranischen Regimes im Ausland und für das Entzünden der Brände im ganzen Mittleren Osten.

Seine Einheiten operieren wiederum unabhängig von der regulären Armee des Iran. Es untersteht direkt einem Mann: dem Obersten Führer des Iran“.