Monday, December 5, 2022
StartTerrorregimeAtomprogrammUnerlaubter Zugriff auf Sicherheitsdaten von Palos Verde

Unerlaubter Zugriff auf Sicherheitsdaten von Palos Verde

Agenturen – Berichten zufolge beschuldigen Vertreter der US Regierung einen früheren Ingenieur, Sicherheits-Codes des grِößten Kernkraftwerkes in den Iran mitgenommen zu haben.

Mohammed Alavi, 49, wird beschuldigt, Übungsmaterial und Zugangscodes des Kernkraftwerks Palos Verde auf seinem Computer herunter geladen zu haben, als er sich in Teheran im Iran aufhielt.

Alavi, Bürger der Vereinigten Staaten, weilte den Berichten zufolge im Iran, um sich dort ein neues Zuhause aufzubauen. Er kündigte im August nach seiner 19jährigen Tätigkeit in Palos Verde, hatte aber immer noch Zugang zu einigen Sicherheitscodes.

Die Software, mit der Alavi angeblich das Material von Palos Verde herunter geladen hatte, ermöِglichte den Zugang zum Belegungsplan und den Kontrollräumen des Kraftwerks.

Es wird berichtet, dass es kein Sicherheitsrisiko gab und dass auch die Iranische Regierung keinen Rechtsbruch begangen habe. Mitarbeiter der Bundesbehöِrden befürchten eine potentielle Gefahr, wenn die Zugangscodes in die falschen Hände geraten.

Alavi, ein US Bürger gab nicht zu, falsch gehandelt zu haben. Bei einer Verurteilung erwarten ihn bis zu zwei Jahren Gefängnishaft.

Die Angestellten von Palos Verde erfuhren von der Verhaftung und den Vorwürfen gegen Alavi am 21. April, als das Sicherheitsverfahren geändert wurde.

Palos versorgt 4 Millionen Kunden in Teilen von Arizona, New Mexico, Texas und Kalifornien.