Sunday, December 4, 2022
StartNWRIGewählte PräsidentinMaryam Rajavi richtet ihre besten Wünsche zum Beginn des Ramadan aus

Maryam Rajavi richtet ihre besten Wünsche zum Beginn des Ramadan aus

NWRI – Ich möchte meine herzlichsten Grüße an all meine Landsleute im Iran und im Ausland und an alle Muslime in der Welt ausrichten, die heute den ersten Tag des Ramadan begonnen haben. Ich möchte die tapferen Demonstranten in Syrien, Libyen, Irak und die politischen Gefangenen und ihre Familien grüßen, welche tapfer Widerstand leisten, um den Moment der Befreiung des Iran zu erleben. 

Ramadan ist der Monat der Veröffentlichung des Koran und er ist ein besonderer Monat für alle Anhänger des Propheten Mohammed, welcher den größten Feind des Islam, das iranische Regime, ablehnt und die Mojahedin unterstützt, die eine tolerante Ausprägung unterstützen.

Es bricht mir das Herz, wenn ich sehe, wie die Mehrheit des Volkes im Iran durch die Ausplünderung und Korruption des klerikalen Regimes leidet. Der Lebensstandard der Mehrheit der Menschen ist unter der Armutsgrenze und sie haben nicht einmal das Nötigste, um zu überleben. Daher rufe ich meine Landsleute auf, den Menschen zu helfen, die kein Einkommen haben oder Angehörige von Gefangenen, Waisen und mittellosen Teenagern oder Straßenkinder sind.

Ashraf symbolisiert den Widerstand des Volkes, welches sich nach Freiheit sehnt. Es ist eine Flamme, die nie erlischt, bis unser Volk gegen die herrschenden Ausbeuter der Religion im Iran siegen wird, welche jeden Menschen zu Heuchelei, Haß und Grausamkeit treibt. Ashraf ist die Bastion der Hoffnung, der Brüderlichkeit und der Einheit unter den Menschen.

Es gibt keinen Zweifel daran, dass die Mullahs und ihre Verbündeten im Irak diese Kraft zerstören wollen, doch es wird ein sinnloses Unterfangen sein, welches nur zu ihrem Sturz führen wird.

Ich rufe alle Muslime auf, den Bewohnern von Ashraf zu helfen und bete zu Gott für das Geben von Hoffnung und Mut für meine Landsleute in ihrem Kampf zum Sturz des abscheulichsten fundamentalistischem Regime in der modernen Zeit.