Sunday, December 4, 2022
StartNachrichtenAtomprogrammIran: Ahmadinejad weiht die Schwerwasseraufbereitung in Arak ein

Iran: Ahmadinejad weiht die Schwerwasseraufbereitung in Arak ein

Iran: Ahmadinejad inaugurates heavy-water facility in ArakNWRI – Das Mullahregime plant ab Ende 2007, jährlich 14 Kilogramm waffenfähiges Plutonium zu produzieren.
Trotz der wiederholten Forderungen der internationalen Gemeinschaft an das iranische Regime, sein Schwerwasserreaktorvorhaben aufzugeben, weihte der Präsident des Mullahregimes Mahmoud Ahmadinejad gestern die Aufbereitungsanlage in Arak ein.
2002 enthüllte der Nationale Widerstandsrat Iran als erster die Existenz der Anlage in Arak, in der atomwaffenfähiges Plutonium produziert werden kann.

Am 24. August 2006 legte der NWRI auf einer Pressekonferenz in Paris offen, dass die Experten des Regimes Tag und Nacht arbeiten, um die Anlage in Betrieb zu nehmen. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Nationalen Widerstandsrates Irans NWRI, Mohammad Mohaddessin, erklärte dazu: "Das Mullahregime versucht bis Ende 2007 in der Schwerwasseranlage in Arak jährlich 14 Kilogramm waffenfähiges Plutonium – ausreichend für zwei Atombomben – zu produzieren."

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrat Iran
27. August 2006