Saturday, January 28, 2023
StartNachrichtenAtomprogrammIranische Arbeiter: Wir brauchen Arbeitsplätze, keine Nuklearbomben

Iranische Arbeiter: Wir brauchen Arbeitsplätze, keine Nuklearbomben

Iranische Arbeiter: Wir brauchen Arbeitsplätze, keine NuklearbombenNWRI – Berichten aus dem Iran zufolge verschlechtert sich die Lage der iranischen Arbeiter täglich. Immer mehr Arbeiter verlieren ihre Arbeit, und das klerikale Regime unternimmt nichts, um dem Trend entgegenzuwirken.

Unabhängige Arbeitergewerkschaften beklagen sich darüber, dass seit Ahamdinejads Ernennung zum Präsidenten der Mullahs nichts unternommen wurde, um die Lage der Arbeiter zu verbessern. Das steht im Gegensatz zu seinen vorher gemachten Versprechen.

Der stellvertretende Arbeitsminister gab vor einigen Tagen bekannt, dass in der nächsten Zeit etwa 30.000 Arbeiter entlassen werden.

Die Unsicherheit des Arbeitsplatzes unter der religiösen Tyrannei betrifft nicht nur die iranischen Arbeiter, sondern alle Schichten, einschließlich der Lehrer, Krankenschwestern und Verwaltungsangestellten der Regierung.

Das Komitee zur Unterstützung der Arbeiter und Arbeitslosen widerspiegelte die Beschwerden der iranischen Arbeiter in einer Erklärung, die am Donnerstag in Teheran veröffentlicht wurde und erklärt, dass die Iraner kein Nuklearprogramm brauchen. Es stellt fest, dass Billionen Dollars für die nuklearen Ambitionen des Regimes ausgegeben werden während Millionen iranischer Arbeiter unter der Armutsgrenze leben.

"Das Nuklearprojekt in unserem Land, mit dem unsere Herrschenden einen Art von Rekord halten, bringt das Land an den Rand von Krieg, Sanktionen und Isolation, was es überhaupt nicht braucht“, hieß es in der Erklärung, und "Im Namen von 37-38 Millionen iranischen Arbeitern und ihrer Familien erklären wir, dass uns ihre Atomwaffenprogramme nichts nutzen. Schadet uns nicht mit einem neuen destruktiven Krieg und Sanktionen.“

Das Komitee der Arbeiter betonte, dass ein Land mit so viel Öl- und Gasreserven sowie anderen reichen Mineralvorkommen braucht keine Nuklearenergie, die nicht im Interesse der Volkswirtschaft ist. Das Geld für nukleare Projekte kann viel besser in den Aufbau der Industrie, in die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Verbesserung des Lebensstandards der arbeitenden Bevölkerung investiert werden.