Saturday, December 3, 2022
StartPresseschauEntwurf für Iran-Resolution sieht Handelssanktionen vor

Entwurf für Iran-Resolution sieht Handelssanktionen vor

ORF – Die USA, Frankreich und Großbritannien dringen im Atomstreit mit dem Iran auf Handelssanktionen und Reisebeschränkungen. Das erfuhr die Nachrichtenagentur AP heute von Diplomaten am Sitz der Internationalen Atomenergie-Behörde (IAEA) in Wien.
In dem Resolutionsentwurf, der dem UNO-Sicherheitsrat vorgelegt werden soll, ist demnach vorgesehen, den Verkauf von Raketen- und Nukleartechnologie an den Iran zu verbieten sowie die meisten Programme zur technologischen Hilfe seitens der IAEA zu beenden.
Weiter hieß es, iranischen Funktionsträgern, die mit dem Atomprogramm des Landes zu tun haben, solle die Einreise in alle UNO-Mitgliedstaaten verweigert werden.