Saturday, November 26, 2022
StartTerrorregimeBahrain bestellt den Gesandten des iranischen Regimes ein und protestiert gegen Bemerkungen...

Bahrain bestellt den Gesandten des iranischen Regimes ein und protestiert gegen Bemerkungen Khameneis

Am Samstag bestellte Bahrain den iranischen Geschäftsträger ein – wegen Bemerkungen von Ali Khamenei, dem Höchsten Führer des iranischen Regimes,

mit denen er die Souveränität des Landes verletzte; so berichtete die staatliche Bahrainer Nachrichtenagentur BNA.

Das Außenministerium Bahrains erklärte, die Bemerkungen von Ali Khamenei stellten eindeutig eine Verletzung der UN-Charta und der Souveränität des Bahrain dar. Es forderte Teheran auf, zu den Prinzipien der guten Nachbarschaft zurückzukehren.

Im Juli dieses Jahres hatte Bahrain schon einmal gegen „feindselige“ Bemerkungen der Führer des iranischen Regimes protestiert und sich gegen die von Teheran betriebene Einmischung verwahrt.