Tuesday, February 7, 2023
StartTerrorregimeDas Pentagon: Das iranische Regime „gewährt den Taliban tödliche Hilfe“

Das Pentagon: Das iranische Regime „gewährt den Taliban tödliche Hilfe“

NCRI – Das US-Verteidigungsministerium hat scharfe Kritik daran geübt, daß das iranische Regime in Afghanistan die Sicherheit gefährde, indem „es den Taliban tödliche Hilfe zukommen lasse“,

um den Rückzug der internationalen Truppen aus dem Lande zu beschleunigen. 

Im Oktober 2014 gab das Pentagon seinen „Bericht über den Fortschritt zu Sicherheit und Stabilität in Afghanistan“ heraus. Darin heißt es: Die Quds-Truppe des iranischen Regimes „hat Elementen der Taliban und anderen aufständischen Truppen weiterhin tödliche Hilfe geleistet – mit leichten Waffen und Ausbildung“. 

„Seit 2007“, so fügt der Bericht hinzu, „haben die Koalition und die afghanischen Truppen mehrere Lieferungen iranischer Waffen verboten“. 

Nach dem Bericht des Pentagon „widersteht Teheran der Einrichtung dauerhafter US-Stellungen in Afghanistan“. 

„Seit 2001 hat der Iran Afghanistan Hilfe in Höhe von einer Milliarde Dollar versprochen und mehr als 500 Millionen Dollar ausgezahlt. Die Rekonstruktions- und Entwicklungsarbeiten des Iran konzentrieren sich auf den westlichen Teil Afghanistans. Er will in der lokalen Bevölkerung seinen Einfluß ausdehnen, um pro-iranische Gefühle zu erzeugen. Er will seine Einflußsphäre auch über die Grenzgebiete hinaus in andere Teile Afghanistans, besonders nach Kabul hin, ausdehnen.“