Wednesday, November 30, 2022
StartTerrorregimeEngel: Weiterhin destabilisiert Teherans Raketenprogramm die Region

Engel: Weiterhin destabilisiert Teherans Raketenprogramm die Region

Eliot Engel, Mitglied des Repräsentantenhauses aus New York und ranghohes Mitglied von dessen Auswärtigem Ausschuß aus der Demokratischen Partei,

erklärte: Das Raketenprogramm des iranischen Regimes stellt eine direkte Bedrohung unserer Verbündeten dar und destabilisiert weiterhin die Region.

„Die iranischen Führer sollten beachten, daß das Nuklearabkommen ihr weiterhin gefährliches Handeln nicht deckt.“

Im Oktober hatte der Iran eine präzisions-gesteuerte ballistische Rakete getestet, die – im Widerspruch zu einem von den Vereinten Nationen ausgesprochenen Verbot – einen atomaren Sprengkopf tragen kann.

Das Schatzministerium der Vereinigten Staaten verhängte am Sonntag Sanktionen gegen 11 Personen und Firmen, die an Teherans Programm ballistischer Raketen beteiligt sind.

Das iranische Regime antwortete – so berichtete am Montag die staatliche Nachrichtenagentur „Fars“ – auf diese neu von den USA verhängten Sanktionen mit der Beteuerung, es werde weiterhin an seinem Raketenprogramm arbeiten.

In einer vom iranischen Außenministerium herausgegebenen Erklärung heißt es, Teheran werde es den Vereinigten Staaten nicht gestatten, es an der Weiterentwicklung seines „der Verteidigung und Abschreckung dienenden Raketenprogramms“ zu hindern.