Tuesday, January 31, 2023
StartTerrorregimeUSA erneuert Reisewarnungen in den Iran

USA erneuert Reisewarnungen in den Iran

Das US Außenministerium gab eine neue Warnung für US Bürger heraus, nicht in den Iran zu reisen, drei Wochen, nachdem das iranische Regime und die P5+1 ein Abkommen mit den Regime über den Bau von Kernwaffen getroffen hatten.

In der Erklärung des Außenministerium heißt es:“ Der Deal über das Atomprogramm ändert nicht das Risiko von Reisen für US Bürger in den Iran.“ 

US Bürger, die in den Iran reisen „könnten Ziel von Belästigungen und Verhaftung werden, wenn sie in den Iran reisen oder bleiben wollen.“, heißt es. 

„Unsere Möglichkeiten, US Bürgern im Notfall zu helfen, sind extrem limitiert.“  

Die Warnung erneuert eine frühere Reisewarnung aus dem Januar, wo ausgiebiger über weitreichende Probleme der Sicherheit von US Bürgern im Iran berichtet wird.

„Die US Regierung hat weiterhin keine diplomatischen oder konsularischen Beziehungen mit der islamischen Republik Iran und daher können wir keinen Schutz oder konsularische Pflichten für US Bürger im Iran erfüllen.“, sagt das Außenministerium.