Sunday, December 4, 2022
StartNachrichtenAtomprogrammClinton: Iran muß konkrete Schritte in der Atomfrage unternehmen

Clinton: Iran muß konkrete Schritte in der Atomfrage unternehmen

OSLO (Agenturen) – Die Weltmächte werden in den nächsten Wochen wissen, ob der Iran konkrete Schritte unternehmen wird, um zu demonstrieren, dass sein Atomprogramm friedliche Zwecke hat, sagte US Außenministerin Hillary Clinton am Freitag. Die sechs Weltmächte werden vom 18-19.Juni in Moskau die dritte Gesprächsrunde mit dem Iran abhalten. Der Westen hofft dabei, dass der Iran Fragen zum Atomprogramm beantwortet. Der Westen verdächtigt den Iran, dass er Kernwaffen entwickelt.

Der Iran sagt, sein Atomprogramm diene friedlichen Zwecken.

„Wir werden mit der P5+1 fortführen, aber wir schauen nach konkreten Aktionen und wir werden bei dem nächsten Treffen in Moskau wissen, ob der Iran bereit ist, solche Aktionen zu unternehmen“, sagte Clinton gegenüber Reportern in Oslo.

„Es gibt eine Menge Bedenken, was sie genau vorhaben, aber ich werde danach urteilen, was sie tun und ob diese Taten genug sind und ob sie mit ihnen ihre Verpflichtungen erfüllen“, sagte sie.

(Kevin Liffey)