Tuesday, December 6, 2022
StartNWRI-ErklärungenIran: Hinrichtung von 13 Gefangenen in fünf Tagen

Iran: Hinrichtung von 13 Gefangenen in fünf Tagen

Die Justiz des iranischen Regimes hat zwischen dem 24. und 28. August mindestens 13 Gefangene gehängt. Dabei handelt es sich um folgende Personen:

28. August: Mojtaba Khademi Nejad und Rahim Qanbar Zahi in Shiraz;
27. August: Esmail Bargrizan und Saeed Sabaki in Bandar Abbas;
26. August: Omid Ali Gravand im Gefängnis von Khorramabad, Gholamreza Kazemi und Reza Zahmati im Gefängnis von Zabol;
26. August, ein Gefangener in Teheran;

am 24. August Mohammad Reza Shahram Far und Hadi Jozeii zusammen mit drei weiteren Gefangenen im Gefängnis von Gohardasht.
Vom 23. Juli bis zum 22. August wurden mindestens 71 Gefangene hingerichtet.

In seiner kritischen Phase und aus Angst vor der explosiven Situation in der Gesellschaft schickt das Regime der Mullahs jeden Tag mehr Gefangene an den Galgen. Auf der Grundlage von Dokumenten aus der Justiz der Mullahs hat der Ausschuss für Sicherheit und Terrorismusbekämpfung des NWRI in seiner Erklärung vom 16. Mai 2022 bekannt gegeben, dass 5.197 Gefangene in der Todeszelle sitzen oder zu Qisas (Vergeltung) verurteilt wurden.

Eine der Aufgaben von Ebrahim Raisi, dem Henker von 1988, besteht darin, so viele Gefangene wie möglich hinzurichten, um die Öffentlichkeit einzuschüchtern und zu terrorisieren. Heute erklärte der Kleriker Ali Saeedi, Leiter des “Politischen und ideologischen Büros des Oberbefehlshabers”: “Es ist jetzt eine Regierung im Amt, die alle Kriterien einer geeigneten Regierung während der 43-jährigen Herrschaft des Vali-e Faqih (Oberster Führer) erfüllt.”

Der iranische Widerstand wiederholt seinen Aufruf an die Vereinten Nationen, die Europäische Union, die Mitgliedsstaaten und die Menschenrechtsverteidiger, unverzüglich Maßnahmen zu ergreifen, um das Leben der zum Tode Verurteilten zu retten und eine internationale Delegation zu entsenden, die die iranischen Gefängnisse besucht und sich mit den Gefangenen trifft.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI)
31. August 2022